innatura-ueber-uns-header-new

Lernen Sie uns kennen

Gemeinsam für eine nachhaltige Zukunft: Willkommen bei innatura!

Unsere Mission – Unsere Vision

Sozialer Nutzen und Nachhaltigkeit sind für uns untrennbar miteinander verbunden. Wir bauen eine Brücke zwischen wirtschaftlichem Handeln und sozialem Engagement, zwischen Ökologie und Ökonomie. Auf unserer Plattform bringen wir Unternehmen und gemeinnützige Organisationen zusammen und schaffen nachhaltige Synergien – für eine umweltbewusste Zukunft. Unser Anspruch ist, dass die Zusammenarbeit mit innatura zum selbstverständlichen Bestandteil nachhaltigen Wirtschaftens für Unternehmen und Empfängerorganisationen wird.

Unsere Ressourcen reichen für alle, wenn sie gerechter verteilt werden. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten.

Unser Team

Dr. Juliane Kronen

Gründerin und Geschäftsführerin

+49 221 406 99 75
kronen@innatura.org

Annette Wolter

Partnernetzwerk Spenderunternehmen

+49 221 406 99 75 
wolter@innatura.org

Diana Ochs

Partnernetzwerk Empfängerorganisationen

Bettina Hagen

Kommunikation

Agim Selimi

Auftragssachbearbeitung

+49 221 406 99 75
selimi@innatura.org

Melanie Berg

Auftragssachbearbeitung

+49 221 406 99 75
berg@innatura.org

Miriam Bretschneider

Auftragssachbearbeitung

Christiane ten Hoevel

Finanzen

Ralf Schräpfer

PRODUKTSPEZIALIST
SACHSPENDEN

Habip Cankurtaran

Lagerleitung

+49 221 4069975
lager@innatura.org

Thomas Nix

Lager & Logistik

+49 221 4069975
team@innatura.org

Uschi Reuther

Lager & Logistik

+49 221 4069975
team@innatura.org

Diana te Pass

Personal & Botschafter:innen Netzwerk

+49 221 406 99 75
team@innatura.org

Jörg Lange

Lager & Logistik

+49 221 4069975
team@innatura.org

Mert Colak

Auszubildender

+49 221 406 99 75
team@innatura.org

Trudis Weber

Ehrenamtliche Mitarbeiterin

+49 221 4069975
team@innatura.org

Catja Teicher

Ehrenamtliche Botschafterin

+49 221 4069975
teicher-botschafterin@innatura.org

Prof. Dr. Michael Urselmann

Ehrenamtlicher Botschafter

michael@urselmann.de

Christiane Uhl

Ehrenamtliche Botschafterin

+49 221 406 99 75
uhl-botschafterin@innatura.org

Sonia Reichensperger

Ehrenamtliche Botschafterin

+49 221 406 99 75
reichensperger-botschafterin@innatura.org

Monika Peukert

Ehrenamtliche Botschafterin

+49 221 4069975
peukert-botschafterin@innatura.org

Ulla Hucke

Ehrenamtliche Botschafterin

+49 221 4069975
team@innatura.org

Leon Schmitt

Ehrenamtlicher Botschafter

+49 221 4069975
team@innatura.org

Kai Kester Löhle

Ehrenamtlicher Botschafter

+49 221 4069975
loehle-botschafter@innatura.org

Stefan Burkhardt

Ehrenamtlicher Botschafter

+49 221 4069975
burkhardt-botschafter@innatura.org

Regina Hocker

Ehrenamtliche Botschafterin

+49 221 4069975
hocker-botschafterin@innatura.org

Marius Neinert

Ehrenamtlicher Botschafter

+49 221 4069975
neinert-botschafter@innatura.org

Felix Nisius

Ehrenamtlicher Mitarbeiter

+49 221 4069975
lager@innatura.org

Claudia Haag

Ehrenamtliche Botschafterin

Sandra König

Ehrenamtliche Botschafterin

Wie alles begann…

Unsere Geschichte

SPENDEN STATT WEGWERFEN!

Die Gründung von innatura ist eine Geschichte von Engagement, Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung! Sie beginnt im Jahr 2009 mit einem unerwarteten Anruf bei der Unternehmensberaterin und späteren innatura-Gründerin und Geschäftsführerin Dr. Juliane Kronen und der Frage, ob sie für 200 Tonnen falsch etikettierte Flaschen Haarshampoo kurzfristig einen Abnehmer finden könne. Die Bedingungen waren klar: Die Ware durfte nicht auf dem Schwarzmarkt landen und musste auf eigene Kosten abgeholt werden. In der Kürze der Zeit war dies nicht möglich, das Shampoo wurde vernichtet. 

Es folgten Recherchen mit alarmierendem Ergebnis: Allein in Deutschland werden jährlich fabrikneue Konsumgüter im Wert von 7 Milliarden Euro entsorgt, von denen Produkte im Wert von über 2 Milliarden Euro voll funktionsfähig sind. Hochwertige Produkte, die im sozialen Sektor dringend benötigt werden. Ein Problem, das mit dem einfachen Prinzip "Spenden statt Wegwerfen" sozial und nachhaltig gelöst werden könnte.

Es war die Geburtsstunde von innatura.

innatura-logo-background

2013

  • Die Anschubfinanzierung durch die Gesellschafter und den Sozialinvestor BonVenture ist der Auftakt zur Erfolgsgeschichte von innatura.
  • innatura wird erster internationale Kooperationspartner der gemeinnützigen Vorbildorganisation In Kind Direct International, die im Jahr 1996 von dem späteren britischen König Charles III. ins Leben gerufen wurde und deren Schirmherr er bis heute ist.
  • Mit zwei LKW-Ladungen Windeln trifft im Juli die erste Produktspende im neuen Troisdorfer Sachspendenlager ein.
  • Das Spender- und Empfänger-Netzwerk entsteht. Beiersdorf und amazon sind von Beginn an mit an Bord.
  • Großes Medieninteresse: Ein erster Printartikel über innatura erscheint im September in der Wochenzeitung DIE ZEIT.
innatura-logo-background

2014

  • Mit einem spektakulären Bällebad im Kölner Sport- und Olympia-Museum vermittelt innatura 2845 aufgeblasene Fußbälle an Jugendabteilungen von Fußballclubs.
  • Mit Annette Wolter und Diana Ochs bekommt innatura erste kompetente Mitarbeiterinnen.
  • innatura kommt ins Fernsehen: Ein erster Beitrag läuft im November im Wissenschaftsmagazin „nano“ auf 3sat.
innatura-logo-background

2015

  • Erste Förderzusage: Die Veolia Stiftung spendiert 10.000 Euro für eine neue Büroausstattung.
  • innatura wird beim bundesweiten Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ geehrt.
  • Großer Andrang: innatura öffnet sein Sachspendenlager beim „Tag der offenen Tür“.
  • Die 1000. Bestellung trifft ein.
innatura-logo-background

2016

  • innatura wächst weiter: Umzug in ein 850 m² großes Lager in Köln-Westhoven.
  • In nur 30 Monaten konnte innatura fabrikneue Sachspenden im Wert von mehr als 4,5 Millionen Euro einwerben. Über 1200 Organisationen aus dem sozialen Sektor sind registriert, der Kreis der Spender vergrößert sich auf 25 Unternehmen, darunter Beiersdorf, Amazon Deutschland, STAEDTLER und der dm drogerie-markt.
  • „Türen auf! Mit der Maus“ heißt es im Oktober im innatura Warenlager – ein Riesenspaß für Klein und Groß.
  • innatura ist Finalist beim Next Economy Award, eine Spitzenauszeichnung für Startups, die sich für soziale und ökologische Nachhaltigkeit einsetzen.
innatura-logo-background

2017

  • Erstaunliche Ergebnisse einer Befragung der Uni Köln: innatura könnte das 10-fache an Waren aus dem Kernsortiment vermitteln, wenn sie verfügbar wären!
  • Im Juni treffen sich die ehrenamtlichen innatura-Botschafter:innen zum ersten Austausch in Köln.
  • Beim innatura-Social Day helfen Mitarbeitende der Bethmann Bank im Warenlager fleißig mit Sachspenden zu sortieren und kommissionieren.
innatura-logo-background

2018

  • 5 Jahre innatura – das wird gefeiert.
  • Professionalisierung im Warenlager: Dank Geldspenden von Veolia, Ford und aus dem Spendenmarathon können neue Regale, ein Gabelstapler, eine Ameise sowie eine Zähl- und Paketwaage angeschafft werden.
  • Die 5000. Bestellung geht ein.
innatura-logo-background

2019

  • Endlich ist er da: der innatura-Förderkreis. Jenseits von Produktspenden können Interessierte innatura jetzt auch mit regelmäßigen Förderbeiträgen unterstützen.
  • innatura wird mit dem ZEIT Wissen „Mut zur Nachhaltigkeit“-Preis in der Kategorie „Durchstarten“ ausgezeichnet.
  • „Durchstarten“ ausgezeichnet. Die ARD-Tagesthemen berichten über innatura.
  • Gemeinsam mit E&Y und Bundesverband E-Commerce & Versandhandel fordert innatura die Abschaffung der Umsatzsteuer auf Sachspenden.
  • Auf Einladung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist innatura-Gründerin und Geschäftsführerin Dr. Juliane Kronen in der Frauenwerkstatt Rheinland-Pfalz zu Gast.
innatura-logo-background

2020

  • Deutschland im Lockdown: In nur 12 Stunden ist das Desinfektionsmittel von Beiersdorf ausverkauft. Neu im Sortiment: medizinische Gesichtsmasken.
  • Coronabedingt findet der „Tag der offenen Tür“ zum ersten Mal digital statt.
  • Dank einer Spende von Liberty Mutual wird ein Kartonshredder angeschafft. Verpackungsmaterial wird jetzt recycelt.
  • Das Büro des Prince of Wales lobt via Twitter das tatkräftige Engagement und den Einsatz von innatura während der COVID-19-Pandemie.
innatura-logo-background

2021

  • Das Sachspendenlager wird zu klein: Umzug nach Köln-Gremberghoven.
  • Nach dem Hochwasser im Ahrtal 2021 weitet innatura sein Angebot auf kommunale Einrichtungen aus. Außerdem richtet das Unternehmen einen Fluthilfefonds ein, um die anfallenden Vermittlungsgebühren für die Einrichtungen zu kompensieren.
  • Mit einer Lichtkunstinstallation am Bundesfinanzministerium in Berlin protestiert innatura gegen die Besteuerung von Sachspenden.
  • Im Koalitionsvertrag wird die steuerliche Erleichterung von Sachspenden vereinbart.
innatura-logo-background

2022

  • Seit Ausbruch des Ukraine-Krieges vermittelt innatura Sachspenden an Einrichtungen zur Versorgung ukrainischer Geflüchteter in Deutschland sowie für Hilfslieferungen ins Krisengebiet.
  • innatura ist in der ZDF-heute-show.
  • Die IHK erkennt innatura als Ausbildungsbetrieb an.
innatura-logo-background

2023

  • Am 23. Juli 2013 feiert innatura seinen 10. Geburtstag und eine Erfolgsgeschichte, die mit 200.000 Flaschen Shampoo begann.
  • Seit der Gründung konnte innatura fabrikneue Sachspenden mit einem Marktwert von rund 50 Millionen Euro vor der Entsorgung retten und an gemeinnützige Organisationen vermitteln. Knapp 33 Millionen Euro wurden so im sozialen Sektor eingespart. Über 8000 Tonnen Abfall konnten vermieden werden.
  • Wieder wird das Warenlager zu klein: Umzug ins 3.000 Quadratmeter große neue Logistikcenter in Köln-Gremberghoven.
  • Der erste Azubi beginnt seine Ausbildung im Warenlager.
  • Noch ein Grund zu feiern: innatura wird für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert.
  • Frischer Glanz: innatura präsentiert sich mit neuem Online-Shop und moderner Homepage.
innatura-logo-background

2013

  • Die Anschubfinanzierung durch die Gesellschafter und den Sozialinvestor BonVenture ist der Auftakt zur Erfolgsgeschichte von innatura.
  • innatura wird erster internationale Kooperationspartner der gemeinnützigen Vorbildorganisation In Kind Direct International, die im Jahr 1996 von dem späteren britischen König Charles III. ins Leben gerufen wurde und deren Schirmherr er bis heute ist.
  • Mit zwei LKW-Ladungen Windeln trifft im Juli die erste Produktspende im neuen Troisdorfer Sachspendenlager ein.
  • Das Spender- und Empfänger-Netzwerk entsteht. Beiersdorf und amazon sind von Beginn an mit an Bord.
  • Großes Medieninteresse: Ein erster Printartikel über innatura erscheint im September in der Wochenzeitung DIE ZEIT.
innatura-logo-background

2014

  • Mit einem spektakulären Bällebad im Kölner Sport- und Olympia-Museum vermittelt innatura 2845 aufgeblasene Fußbälle an Jugendabteilungen von Fußballclubs.
  • Mit Annette Wolter und Diana Ochs bekommt innatura erste kompetente Mitarbeiterinnen.
  • innatura kommt ins Fernsehen: Ein erster Beitrag läuft im November im Wissenschaftsmagazin „nano“ auf 3sat.
innatura-logo-background

2015

  • Erste Förderzusage: Die Veolia Stiftung spendiert 10.000 Euro für eine neue Büroausstattung.
  • innatura wird beim bundesweiten Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ geehrt.
  • Großer Andrang: innatura öffnet sein Sachspendenlager beim „Tag der offenen Tür“.
  • Die 1000. Bestellung trifft ein.
innatura-logo-background

2016

  • innatura wächst weiter: Umzug in ein 850 m² großes Lager in Köln-Westhoven.
  • In nur 30 Monaten konnte innatura fabrikneue Sachspenden im Wert von mehr als 4,5 Millionen Euro einwerben. Über 1200 Organisationen aus dem sozialen Sektor sind registriert, der Kreis der Spender vergrößert sich auf 25 Unternehmen, darunter Beiersdorf, Amazon Deutschland, STAEDTLER und der dm drogerie-markt.
  • „Türen auf! Mit der Maus“ heißt es im Oktober im innatura Warenlager – ein Riesenspaß für Klein und Groß.
  • innatura ist Finalist beim Next Economy Award, eine Spitzenauszeichnung für Startups, die sich für soziale und ökologische Nachhaltigkeit einsetzen.
innatura-logo-background

2017

  • Erstaunliche Ergebnisse einer Befragung der Uni Köln: innatura könnte das 10-fache an Waren aus dem Kernsortiment vermitteln, wenn sie verfügbar wären!
  • Im Juni treffen sich die ehrenamtlichen innatura-Botschafter:innen zum ersten Austausch in Köln.
  • Beim innatura-Social Day helfen Mitarbeitende der Bethmann Bank im Warenlager fleißig mit Sachspenden zu sortieren und kommissionieren.
innatura-logo-background

2018

  • 5 Jahre innatura – das wird gefeiert.
  • Professionalisierung im Warenlager: Dank Geldspenden von Veolia, Ford und aus dem Spendenmarathon können neue Regale, ein Gabelstapler, eine Ameise sowie eine Zähl- und Paketwaage angeschafft werden.
  • Die 5000. Bestellung geht ein.
innatura-logo-background

2019

  • Endlich ist er da: der innatura-Förderkreis. Jenseits von Produktspenden können Interessierte innatura jetzt auch mit regelmäßigen Förderbeiträgen unterstützen.
  • innatura wird mit dem ZEIT Wissen „Mut zur Nachhaltigkeit“-Preis in der Kategorie „Durchstarten“ ausgezeichnet.
  • „Durchstarten“ ausgezeichnet. Die ARD-Tagesthemen berichten über innatura.
  • Gemeinsam mit E&Y und Bundesverband E-Commerce & Versandhandel fordert innatura die Abschaffung der Umsatzsteuer auf Sachspenden.
  • Auf Einladung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist innatura-Gründerin und Geschäftsführerin Dr. Juliane Kronen in der Frauenwerkstatt Rheinland-Pfalz zu Gast.
innatura-logo-background

2020

  • Deutschland im Lockdown: In nur 12 Stunden ist das Desinfektionsmittel von Beiersdorf ausverkauft. Neu im Sortiment: medizinische Gesichtsmasken.
  • Coronabedingt findet der „Tag der offenen Tür“ zum ersten Mal digital statt.
  • Dank einer Spende von Liberty Mutual wird ein Kartonshredder angeschafft. Verpackungsmaterial wird jetzt recycelt.
  • Das Büro des Prince of Wales lobt via Twitter das tatkräftige Engagement und den Einsatz von innatura während der COVID-19-Pandemie.
innatura-logo-background

2021

  • Das Sachspendenlager wird zu klein: Umzug nach Köln-Gremberghoven.
  • Nach dem Hochwasser im Ahrtal 2021 weitet innatura sein Angebot auf kommunale Einrichtungen aus. Außerdem richtet das Unternehmen einen Fluthilfefonds ein, um die anfallenden Vermittlungsgebühren für die Einrichtungen zu kompensieren.
  • Mit einer Lichtkunstinstallation am Bundesfinanzministerium in Berlin protestiert innatura gegen die Besteuerung von Sachspenden.
  • Im Koalitionsvertrag wird die steuerliche Erleichterung von Sachspenden vereinbart.
innatura-logo-background

2022

  • Seit Ausbruch des Ukraine-Krieges vermittelt innatura Sachspenden an Einrichtungen zur Versorgung ukrainischer Geflüchteter in Deutschland sowie für Hilfslieferungen ins Krisengebiet.
  • innatura ist in der ZDF-heute-show.
  • Die IHK erkennt innatura als Ausbildungsbetrieb an.
innatura-logo-background

2023

  • Am 23. Juli 2013 feiert innatura seinen 10. Geburtstag und eine Erfolgsgeschichte, die mit 200.000 Flaschen Shampoo begann.
  • Seit der Gründung konnte innatura fabrikneue Sachspenden mit einem Marktwert von rund 50 Millionen Euro vor der Entsorgung retten und an gemeinnützige Organisationen vermitteln. Knapp 33 Millionen Euro wurden so im sozialen Sektor eingespart. Über 8000 Tonnen Abfall konnten vermieden werden.
  • Wieder wird das Warenlager zu klein: Umzug ins 3.000 Quadratmeter große neue Logistikcenter in Köln-Gremberghoven.
  • Der erste Azubi beginnt seine Ausbildung im Warenlager.
  • Noch ein Grund zu feiern: innatura wird für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert.
  • Frischer Glanz: innatura präsentiert sich mit neuem Online-Shop und moderner Homepage.

Mit königlicher Unterstützung

Ein starker Partner: In Kind Direct International

In Kind Direct ist eine gemeinnützige Organisation im Vereinigten Königreich, die 1996 vom Prince of Wales, dem späteren König Charles III., gegründet wurde. Sie gehört zu den wohltätigen Initiativen des Prince of Wales, die unter dem Namen „The Prince's Charities“ zusammengefasst sind. Die Organisation vermittelt fabrikneue Sachspenden von Handelsunternehmen und Herstellern an gemeinnützige Organisationen in Großbritannien und Nordirland.

In Kind Direct war das Vorbild, nach dem 2013 die Sachspendenplattform innatura in Deutschland ihren Betrieb aufnahm. Seit Beginn an ist innatura das deutsche Mitglied von „In Kind Direct International Network“, dem auch die französische Organisation Dons Solidaires und als jüngstes Mitglied MateriaBona aus der Schweiz angehören.

Die vier Non-Profit-Organisationen sind eigenständig und finanziell unabhängig. Im Rahmen des Netzwerkes gibt es jedoch eine enge Zusammenarbeit bei Prozessen und Best Practices sowie einen gegenseitigen Austausch von Sachspenden, die innerhalb des Partnernetzwerkes der einzelnen Organisationen nicht vermittelt werden können.

Gründungsschirmherr von „In Kind Direct International Network“ ist HR König Charles III..

mehr dazu hier

Die Gesellschafter

Dr. Juliane Kronen

Martin Hecker

Dr. Raphael Graf von Hoensbroech

Unsere Auszeichnungen

innatura awards
innatura awards
innatura awards
innatura awards

Wir suchen Sie!

Sie möchten bei innatura arbeiten?

menschenfreude

Ehrenamtliche Botschafter:innen

(ca. 10 h/Monat, überall in Deutschland)

lagerfrauundmann

Freiwilligendienstleistende oder ehrenamtliche Unterstützung im Büro+Lager

(mind. 20 h/Woche in Köln, ab sofort oder später)

stock-photo-charity-donation-and-volunteering-concept-happy-smiling-male-volunteer-with-food-in-box-and-2142695147

Ehrenamtliche Botschafter*innen

(ca. 10 h/Monat, überall in Deutschland)

stock-photo-portrait-of-female-worker-holding-box-inside-warehouse-2135829697

Freiwilligendienstleistende oder ehrenamtliche Unterstützung im Sachspendenlager

(mind. 20 h/Woche in Köln, ab sofort oder später)

stock-photo-group-of-volunteers-working-in-community-charity-donation-center-1998304451

Freiwilligendienstleistende oder ehrenamtliche Unterstützung in der Geschäftsstelle

(mind. 20 h/Woche in Köln, ab sofort oder später)

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns!

Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular und wir melden uns bei Ihnen.

Weitere Kontaktmöglichkeiten:

+49 221 40 699 75
+49 221 44 90 1657
team@innatura.org

Kontaktformular
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz *