Home > Allgemein > Veolia-Stiftung fördert innatura
IMG_0134

Nachdem die Veolia Stiftung uns bereits im Jahr 2013 mit einer Fördersumme von 10.000 Euro unterstützte, bewilligte der Stiftungsvorstand erneut in diesem Jahr eine Anschlussfinanzierung in Höhe von 5.000 Euro. Damit werden die Prozesse im Lager, das Lagerlayout und die Organisation der Abläufe bis Ende 2017 optimiert. Den Scheck überreichten die Geschäftsführerin der Veolia-Stiftung, Fiene Berger, und Projektpate Bernd Potthoff an innatura-Geschäftsführerin Dr. Juliane Kronen. Mit dabei war die ehemalige niedersächsische Umweltministerin Monika Griefahn, die das innatura-Lager besichtigte.